Profiköche empfehlen Messer von Friedr. Dick:

Umfragen zeigen immer wieder die Begeisterung vieler Profiköche für die Produkte von Friedr. Dick. Hier stellen sich einige von Ihnen vor und erzählen, was sie an F. Dick-Messern besonders schätzen.


 
Santiago Cuyugan - Member of the Canadian Junior Culinary Team
"Having to practice so often, and needing to rely on my knives so much, F Dick superior knives were perfect for the job. They kept their edge for a long time, and made my job easier. With the privilege of getting to use F Dick knives, I really put them to good use. Very durable and comfortable to use, it is a product I would not have to think twice about purchasing for myself."

 
Sebastian Frank, Gewinner Koch des Jahres 2011, Küchenchef des Restaurant Horváth (Berlin):
"Mein erster Messersatz während der Ausbildung war von F. Dick und das hat sich bis heute auch nicht geändert. Als Koch muss ich präzise und zuverlässig arbeiten. Dafür benötige ich Schneidwerkzeuge, die hochwertig sind, gut in der Hand liegen und lange scharf bleiben. Bei F. Dick bekomme ich für jede Arbeit das richtige Werkzeug."

Hier erfahren Sie alles über Koch des Jahres.

Wolfram Siebeck 
 
Wolfram Siebeck, Kochbuch-Autor, Gourmet-Kritiker, Koch und Genießer:
"Bei der Küchenarbeit jedoch gibt es keinen Zweifel: ein gutes Messer erleichtert sie um 50 Prozent, ein erstklassiges Messer versetzt Hobby- und Profiköche in die Situation eines Zauberers, dem alles mit überirdischer Leichtigkeit gelingt. Und wenn er dazu auch der Ästhetik des Gegenstands mehr als nur einen flüchtigen Gedanken widmet, so wird er früher oder später ein DICK-Messer der Serie Premier Plus in der Hand haben und wissen: er besitzt ein Spitzenprodukt deutscher Handarbeit."

Zu der Serie Premier Plus

Ronny Pietzner 
 
Ronny Pietzner, Top-Koch, Dozent der Johnson & Wales University:
"Ich koche mit F.DICK-Produkten, weil es einfach Spaß macht, da diese wunderbar in der Hand liegen und man damit schmerzfrei arbeitet! Besonders bei der Premier Plus Serie kommt deutlich zum Vorschein, dass oft die kleinen Unterschiede eine große Wirkung haben."

Eine Auswahl seiner Rezepte finden Sie hier...

Zu der Serie Premier Plus geht hier

 
Axel Kammerl, Sternekoch und Küchenchef Landhaus "Zu den Rothen Forellen":
"Seit meiner Lehrzeit arbeite ich mit den Produkten der Firma Friedr. Dick. Das Sortiment bietet für jede Arbeit das richtige Werkzeug. Aus Profisicht war die Qualität der Messer und Stähle immer außer Frage gestanden. Die neu geformten Holz-Griffe der Premier Nature Serie sind über jeden Zweifel erhaben. Als Profi kann ich F. Dick Produkte nur empfehlen und freue mich jeden Tag über die perfekte Verarbeitung und das schöne Design."

Bernhard Diers 
 
Bernhard Diers, Sternekoch und Küchenchef „Zirbelstube“ im Hotel am Schlossgarten, Stuttgart:
"In meinem Beruf als Koch wird im großen Umfang präzise gearbeitet. Dafür benötige ich Schneidwerkzeuge, die zuverlässig sind, gut in der Hand liegen und lange scharf bleiben. F. Dick begleitet mich seit über dreißig Jahren und wird auch in Zukunft ein treuer Wegbegleiter bleiben.

Ich erinnere mich: Als ich meinen ersten Messersatz von F. Dick zur Ausbildung bekam, war ich ebenso stolz wie über mein erstes Auto. Gute Messer sind bis zum heutigen Tag die Schmuckstücke der Köche. Rundum, ich habe eine scharfe Zeit mit F. Dick. und dafür bedanke ich mich."

 
Matija Pozderec: Kapitän slowenische Köche-Nationalmannschaft:
„Mein Team und ich arbeiten mit Produkten von F.DICK. Sie sind sehr gut zu handhaben und von höchster Qualität. Wir haben im März bei einem int. Wettbewerb (mit Teilnehmern aus über 30 Ländern) in Stuttgart mehrere Gold- und Silbermedaillen gewonnen, unter anderem auch Gold als Team.“

Eine Auswahl an Rezepten finden Sie hier...

Ausstellermannschaft Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e.V. mit F. Dick-Mitarbeitern 
 
Uwe Staiger, Teammanager der Ausstellermannschaft der Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg:
"Dank der F.DICK-Produkte können wir unsere überzeugende Leistung bei Wettbewerben mit hohem internationalen Standard demonstrieren und unserer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt."

Eine Auswahl der Rezepte finden Sie hier.

 
Gavin Kaysen, Winner Bocuse d'Or USA 2006, El Bizcocho Chef de Cuisine, San Diego, USA:
"Die Messer von Friedr. Dick sind die einzigen, die konsequent ihre scharfe Klinge behalten und sie vollbringen Großartiges in der Hitze der Küche, die viel verlangt. Andere kommen da nicht mit. Schneiden nur mit Friedr. Dick!"

 
Graham Tinsley, Team Manager der Walisischen Köche-Nationalmannschaft:
"Die Köche-Nationalmannschaft von Wales freut sich, mit einer so hochwertigen Marke wie F.Dick in einem Atemzug genannt zu werden.
Ich finde die Messer sehr bequem, die Griffe sind perfekt geformt und passen gut in die Hand. Ich mag auch das Gewicht der Messer. Sie sind sehr positiv, wenn man feines Gemüse in feine Scheiben schneidet. Außerdem behalten sie ihre Schärfe lange und lassen sich leicht nachschärfen.
Für mich sind das wahrscheinlich die besten Messer, die ich seit Jahren benutzt habe. Messer von Friedr. Dick spiegeln die Qualität der Koch-Nationalmannschaft von Wales wider."

 
Tobias MacDonald, Team Captain Canadian Culinary Team:
Die Dinge, die ich an meinen F. Dick Messern liebe, sind folgende: Das unübertroffene handwerkliche Können, die Balance und die Schneide. In den letzen Monaten musste ich das Messer nicht einmal über den Stein ziehen, es reichten ein paar Striche über den Diamantstahl und es war wieder so scharf wie es nur sein kann. Mein Wellenschliffmesser, welches nahezu alles wie Butter durchschneidet, mag ich am liebsten.

Canadian Culinary Team 
 
Hamid Salimian, Team Member Canadian Culinary Team:
In der Küche gibt es wenig Dinge, die mir Sorgen bereiten, wenn ich mein F.Dick Messer benutze. Sie sind zuverlässig und machen ihren Job ohne zu stark zu belasten. Dies erlaubt mir mein Augenmerk auf die Zubereitung der Speisen zu legen. Ich liebe es, mein F. Dick Messer in der Küche zu benutzen.

Cameron Huley, Team Member Canadian Culinary Team:
Ich mag meine F. Dick Messer wegen des "angenehmen Gefühls" des Griffes, des geringen Gewichts und der guten Haltbarkeit der Schneide. Ich kenne keine besseren Messer, die es zu kaufen gibt.

 
Ryan Hopper - Combined Services Culinary Arts Team - United Kingdom
Myself and my squad of Military chefs have been using F. Dick knives for the past year and they have proven, beyond all doubt, to be in a league of their own. The grip, blade, balance and total feel of the knife feels like a natural extension of the hand, making even the most intricate job so much easier to achieve. The overall quote from my squad - the best knives they have ever used!!

 
Cathérine Kondé, bekannt aus der deutschen Fernsehsendung
"Ich habe in meiner Kochkarriere immer F.DICK-Produkte verwendet. Die Messer liegen sehr gut in der Hand und haben ein unvergleichliches Design. Mir macht es einfach nur Spaß mit diesen Produkten zu arbeiten. Kochen ohne Dick-Messer – für mich ein Unding!"

 
Tattoo eines Friedr. Dick Fans aus den USA
 
Simon Atkinson, Royal Marines Culinary Arts Team Manager, Great Britain:
"Ich bin mehr als erfreut über das Messer von Friedr. Dick. Ich finde, es lässt sich hervorragend benutzen, mit seinem guten Griff und der hervorragenden Klinge, die sich in ihren Neuzustand zurückschärfen lässt."
 
Gunter Helmut Lorenz, Schwarzwald:
"Ich bin von Beruf Metzger und Küchenmeister, jetzt in verdienter Rente. Schon Ende der 50iger Jahre war ich im Besitz von F.DICK Fleischermessern und dies war zu dieser Zeit ein Heiligtum. Gelebt und gearbeitet habe ich im Raum Dresden und verbringe meinen Lebensabend nun im Schwarzwald. Ich freue mich über Ihren Sieg 2005 in der Köcheumfrage, denn ich habe zu jeder Zeit eine Lanze für das Unternehmen "Friedr. Dick" gebrochen. Es ist erfreulich wenn sich noch deutsche Qualität in der Welt behauptet. Ich bin stolz auf Ihr Unternehmen."
 
John Cirillo, Executive Chef of Hilton Toronto, Canada:
"Ihr Rapid Steel ist ein großartiges Werkzeug. Er funktioniert sehr gut und es ist nur Gewohnheitssache. Professionelle Köche verwenden seit so langer Zeit traditionelle Wetzstähle. Ich bin mir sicher, dass über kurz oder lang jeder Koch diese einfach zu bedienende Wetzhilfe an seinem Arbeitsplatz haben wird.
Und was das Santoku angeht - ich liebe es! Ich benutze es oft, finde es leicht, es hat einen handlichen Griff und bleibt sehr scharf."

Zum Rapid Steel
 
Peter Christ:
"Ich bin seit 30 Jahren Koch und Küchenmeister und habe gerade Ihre Produkte im Messerforum.net beworben. Dieses aus Überzeugung! Mein Vater schenkte mir zu Beginn meiner Ausbildung einen Messerkoffer Ihrer Firma und ich bin Ihnen bis heute treu geblieben! Die Qualität des Stahls, die Lage des Werkzeuges in der Hand und die jahrelange Treue, sorgfältige Pflege vorrausgesetzt, ermöglichen im täglichen Umgang das perfekte Ergebnis, welches meine Kundschaft erwartet."
 
Keith Armstrong, Executive Chef Piping Rock Club Locust Valley, USA:
"Ich benutze Schälmesser, Wetzstähle, Paletten und andere Messer von Friedr. Dick in meiner Küche im Club. Ich denke, die Produkte bieten hohe Qualität zu einem guten Preis. Ich benutze sie schon sehr lange und werde das auch in meiner ganzen Karriere weiterhin tun."
 
Rick Gresh, Executive Chef Saddle & Cycle Club Chicago, USA:
"Messer von Friedr. Dick sind gut ausbalanciert, behalten ihre Schärfe und lassen mich einen Schnitt besser sein als meine Konkurrenz."
 
Jason Handelman, Executive Chef
"Ich liebe das Messer "1905". Es ist schwer genug, um sich in der Hand gut anzufühlen, aber nicht zu schwer. Es ist gut ausbalanciert und bleibt sehr gut scharf. Ich habe es in der Küche immer griffbereit".

Zur Serie 1905