RSS-Feed

24. März 2016 - Osterhasen-Such-Gewinnspiel


Da hat sich doch wirklich der Osterhase in unserer Produktion versteckt! Wir haben ihn beobachtet und für euch auf Video festgehalten. Doch er war nicht allein! Begebt Euch mit uns auf die Suche und zählt die Hasen, die sich im Video versteckt haben. Wer die richtige Anzahl der Hasen erkennt und mit ein bisschen Glück gewinnt ihr eines von vier Oster-Überraschungs-Paketen!

Jetzt mitmachen!

07. Januar 2016 - F. Dick Schnittbuch - so schneiden Sie richtig!


Das Schnittbuch für Profis und ambitionierte Hobbyköche gibt es ab sofort von Friedr. Dick. Wir zeigen zusammen mit 2-Sterne Koch Sebastian Frank Hobby- und angehenden Profiköchen die richtige Anwendung und Technik der einzelnen Messer in Verbindung mit dem jeweiligen Lebensmittel. Zur Erklärung gibt es zu fast jeder der über 90 Schneidetechniken ein passendes Video. Das Schnittbuch ist auch als Anwendungssoftware (App) für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets als praktische Ergänzung für unterwegs erhältlich. Erhältlich über den Fachhandel und in unserem Fanshop

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

01. Dezember 2015 - F. Dick Adventskalender 2015


Pünktlich zum ersten Dezember starten wir unseren Online- Adventskalender mit 24 Überraschungen, die die Zeit bis Weihnachten wie im Fluge vergehen lassen. Jetzt mitmachen! Hier geht's direkt zum Adventskalender.

Die Weihnachtszeit ist leider oft von Hektik und Stress geprägt. Die passenden Geschenke für die Lieben finden, den schönsten Christbaum aussuchen und das Weihnachtsfest im Kreise der Familie planen. Ganz zu schweigen von der Anspannung zum Jahresende im Arbeitsalltag.

Da bietet der Adventskalender eine schöne Abwechslung. Jeden Tag erwarten die „Türchenöffner“ tolle Gewinnspiele, Aktionen und wertvolle Tipps für die Weihnachtszeit.

Mitmachen kann jeder – den Friedr. Dick Adventskalender finden Sie hier.

12. November 2015 - Innovationspreis des Landkreises Esslingen


Der Landkreis Esslingen vergibt 2015 bereits zum siebten Mal den begehrten Innovationspreis, der beispielhafte Leistungen bei der Entwicklung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen als auch innovative Handelskonzepte auszeichnet. Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung wurden die Sieger gekürt, zu denen auch die Firma Dick gehört. Das Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro spendete Geschäftsführer Wilhelm Leuze an die lokale Flüchtlingshilfe in Deizisau.

Für das Traditionsunternehmen mit süddeutschen, genauer sogar Esslinger Wurzeln, ist die Auszeichnung eine ganz besondere Ehre. Unter 38 Teilnehmern setzte sich Friedr. Dick mit der neuartigen RFID-Lösung erfolgreich durch und konnte einen hervorragenden 3. Platz erreichen. Der Innovationspreis des Landkreises Esslingen zeichnet innovative Leistungen von kleinen und mittleren Unternehmen aus, die einen Nutzen für die Gesellschaft, Umwelt und andere Branchen bieten. Das bereits mehrfach ausgezeichnete RFID-System überzeugt durch eine lückenlose und vollautomatisierte Rückverfolgung der eingesetzten Werkzeuge und Dokumentation der Qualitätsstandards in der lebensmittelverarbeitenden Industrie. Aktuell gibt es kein vergleichbares System auf dem Markt. 

Herr Wilhelm Leuze, heute geschäftsführender Gesellschafter des Familienunternehmens Friedr. Dick, nahm den Preis feierlich entgegen. Aus dem zur verteilenden Preisgeld in Höhe von insgesamt 40.000 Euro, erhielt Friedr. Dick als drittplatziertes Unternehmen einen Anteil von 5.000 Euro. Diesen spendete Friedr. Dick komplett an die Integration Flüchtlingshilfe der Gemeinde Deizisau.

Das Unternehmen ist stetig auf Wachstumskurs und arbeitet fortlaufend an der Entwicklung innovativer Neuheiten und Weiterentwicklung bestehender Produkte. Das wichtigste Kapital sind dabei qualifizierte und motivierte Mitarbeiter. Hier hat Friedr. Dick nach wie vor Bedarf und freut sich über jede Bewerbung.

(Bild: v.l.n.r.: Wilhelm Leuze (Geschäftsführer Friedr. Dick), Liesa Lotte Leuze (Mitglied der Geschäftsführung, Friedr. Dick), Thomas Matrohs (Bürgermeister Deizisau), Steffen Uebele (Leiter Vertrieb und Marketing, Friedr. Dick)

28. Oktober 2015 - Leaders of the Year 2015


Die Gewinner von Leaders of the Year by Rolling Pin stehen fest! Friedr. Dick war in diesem Jahr stolzer Partner der Kategorie "Koch des Jahres". Sven Elverfeld aus dem Restaurant Aqua im The Ritz- Carlton Wolfsburg setzte sich erfolgreich gegen seine Kollegen Christoph Rüffer (Restaurant Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg) und Tristan Brandt (Restaurant Opus V, Mannheim) durch und holte sich den Titel "Koch des Jahres".

LEADERS OF THE YEAR AWARD 2015: Sven Elverfeld ist Koch des Jahres powered by Friedr. Dick!

Alles, was Rang und Namen in der deutschen Gastronomie und Hotellerie hat, traf sich am 26. Oktober 2015 im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach, um die Besten der Besten ihrer Branche auszuzeichnen. Bereits zum fünften Mal wurde der begehrte LEADERS OF THE YEAR-Award heuer an 18 Vordenker und Visionäre der Branche in 17 Kategorien vergeben – und geht in der Kategorie Koch 2015
an Sven Elverfeld. Friedr. Dick als einer der wichtigen Partner der Gastronomie und Hotellerie, der weltweit der einzige Hersteller mit einem Komplettprogramm an Messern, Wetzstählen und Werkzeugen für Köche und Fleischer sowie an Schleifmaschinen ist, überreichte den Award für den besten Koch des Jahres.

An der Spitze in der Kategorie „Koch des Jahres“ steht Sven Elverfeld aus dem Restaurant Aqua im The Ritz- Carlton Wolfsburg: Er setzte sich erfolgreich gegen seine Kollegen Christoph Rüffer (Restaurant Haerlin im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten, Hamburg) und Tristan Brandt (Restaurant Opus V, Mannheim) durch. Das sagt die Jury: Fordernd, überraschend und manchmal auch provokant: Für Sven Elverfeld ist Kochen die Freiheit, seinen Gedanken emotionalen Ausdruck zu verleihen. Das macht den 46-Jährigen zu einem der kontrastreichsten sowie kreativsten Köche Deutschlands. Und zu einem der konstantesten: So wird er seit November 2008 durchgehend mit drei Michelin-Sternen bewertet und im aktuellen Gault Millau mit 19 Punkten. Dadurch hat sich Sven Elverfeld souverän den begehrten Titel geholt.

Zum Award:
Das internationale Fachmagazin ROLLING PIN ehrt jedes Jahr jene Personen, die die Gastronomie- und Hotellerielandschaft mit Mut, Innovation und Kreativität entscheidend geprägt haben. Der LEADERS OF THE YEAR-Award zeichnet sich durch ein faires Votingverfahren aus: Denn es sind die Mitarbeiter aus der Gastronomie und Hotellerie selbst, die ihre ganz persönlichen Leader auf www.leadersoftheyear.de nominierten. Eine hochkarätig besetzte Fachjury fällte die finale Entscheidung, wer 2015 den Titel LEADER OF THE YEAR in seiner Kategorie tragen darf. Drei Leaders-Statuen wurden ohne zusätzliches Votingverfahren überreicht: Lebenswerk, Vorbild und Best Food Entertainment des Jahres. Aus den 42 weiteren nominierten Finalisten wurden die 14 LEADERS OF THE YEAR-Gewinner gekürt. Neben den Finalisten waren auch ehemalige Gewinner, die Fachjury sowie die Repräsentanten der Titelsponsoren, wie bei dem „Koch des Jahres“ Friedr. Dick, vertreten.

In den weiteren Kategorien wurden unter anderem Billy Wagner mit seinem Restaurant Nobelhart & Schmutzig für das Gastronomiekonzept des Jahres, Sigrid Schelling aus dem Restaurant Tantris als Sous Chefin des Jahres oder Pierre Lingelser aus dem Hotel Traube Tonbach als Pâtissier des Jahres ausgezeichnet. Alle 18 Preisträger im Überblick finden Sie auf www.leadersoftheyear.de

/ 8
Sitemap