Messer ist nicht gleich Messer.

Woran man Qualität erkennt:

Nehmen Sie ein anderes Messer in die Hand, dann ein Premier Plus. Der Unterschied ist spürbar und offensichtlich: das Schneiden wird zum Erlebnis. Das Premier Plus ist ein durchgehend geschmiedetes Messer, perfekt ausbalanciert und ergonomisch geformt. So ist z.B. die Form des Griffs einzigartig. Das spezielle Dick-Fertigungsverfahren verbindet Klinge und Griff fest miteinander, ohne Spalt. Anders als bei Messern mit Griffschalen können so keine Speisereste und Flüssigkeiten eindringen. Wichtig ist auch die Stahlzusammensetzung und das Härteverfahren. Unsere Messer werden mit der Legierung X 4 5 C r M o V 1 5 gefertigt: Chrom für Verschleißfestigkeit, Molybdän für Korrosionsbeständigkeit und Kohlenstoff für Festigkeit. Und weil nur ein scharfes Messer ein richtig gutes ist, wird jedes Dick-Messer handgeschärft und abgezogen bevor es unser Haus verlässt.


Kochmesser, 21cm. 
Premier Plus: die Summe ausgeklügelter Details
1. Am Kropf, der Verdickung zwischen Klinge und Griff, und an der durchgehenden Angel erkennen Sie das geschmiedete Messer. Premier Plus wurde für optimale Balance, Schnitthaltigkeit und Ergonomie entwickelt.

2. Der stabile Klingenrücken wird zum Zerkleinern von z.B. Knorpeln, aber auch zum Aufschlagen von Krustentieren verwendet.

3. Mit dem vorderen Teil der Klinge werden kleine Gemüsearten geschnitten und gehackt.

4. Die geschwungene Klingenform ist ideal für wiegende und auch ziehende Schnitte. Mit diesem Teil der Klinge wird fast alles Schneidgut geschnitten.

5. Der hintere Teil der Klinge wird für schwer durchzutrennendes Schneidgut verwendet, weil die Kraftumsetzung so optimal ist.

6. Das breite Klingenblatt wird in der Praxis zum Plattieren und Formen benutzt; zudem bietet es genügend Abstand zwischen der Hand am Griff und dem Schneidbrett.~