Erdbeerparfait im Biskuitmantel mit gepfeffertem Kompott

Erdbeerparfait im Biskuitmantel

Zutaten Biskuit:
5 Eier
1 Prise Salz
3 EL warmes Wasser
100 g Zucker
1 EL Vanillezucker
100 g Mehl
100 g Speisestärke
1 TL Backpulver
Zutaten Parfait:
250 g Erdbeeren, geputzt
4 EL Honig
2 Eigelb
250 ml Sahne

Die Eier trennen, die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem warmen Wasser aufschlagen, den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen und das Ganze weißschaumig aufschlagen. Das Mehl mit der Speisestärke und dem Backpulver mischen und über den Schaum sieben. Die Mehlmischung mit dem Eischnee zusammen unterziehen. Die Masse nicht ruhen lassen, sondern sofort im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Ober- und Unterhitze ca. 8-10 Minuten
dünn backen. Erdbeeren pürieren und aufkochen. Honig zugeben, 6 bis 7 Minuten einkochen lassen. Vollständig auskühlen lassen. Eigelb über dem Wasserbad schaumig schlagen, die Erdbeermasse unter ständigem Rühren löffelweise dazu geben. Sahne steif schlagen und sorgfältig unter die ausgekühlte Erdbeermasse ziehen. Biskuit in Streifen schneiden, in einen Ring einlegen, mit Eimasse auffüllen und ca. 1 Tag gefrieren.

Gepfeffertes Kompott

Zutaten:
120 g Erdbeeren, geviertelt
40 g Puderzucker
10 ml Limettensaft
10 g eingelegter grüner Pfeffer
3 Stängel Minze, gezupft

Die Erdbeerviertel mit Puderzucker, Limettensaft, etwas Lake vom
Pfeffer und gezupfter Minze marinieren. Den Pfeffer unter das Kompott heben.
Anrichten: Das Erdbeerparfait auf Tellern anrichten und zusammen mit dem gepfefferten Kompott servieren. Nach Belieben noch zusätzlich mit Schokolade verzieren.

zurück zur Auswahl