Cocktail von Meeresfrüchten

Rezept für 2 Personen, Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Cocktail von Meeresfrüchten ist eine wahre Leckerei. Ich kenne viele Menschen, die nicht genug davon bekommen können. Spätestens nach dem zweiten Gang können die meisten dann die Beine einziehen und rollen, damit sie schneller vorwärts kommen.
Und in der Tat: Wenn Sie eine größere Menge des Cocktails von Meeresfrüchten Ihren Gästen anbieten, dazu geschlagene Butter mit warmen Stangenbrot reichen, ist es eine komplette kleine Feinschmeckermahlzeit.

Tipp 1: Der Unterschied zwischen Meeresfrüchtesalat und Meeresfrüchtecocktail:
Beim Salat werden alle Zutaten miteinander vermengt, beim Cocktail hingegen richten Sie die Zutaten im Glas schichtweise an und nappieren (überziehen) sie zum Schluss mit einer Cocktailsauce.

Tipp 2: Natürlich ist es immer am Besten, wenn Sie frische Krabben und Muscheln verwenden, aber auch tiefgefrorene erfüllen voll und ganz ihren Zweck, wenn Sie diese gaaaaanz langsam auftauen, mit Zitronensaft beträufeln und eine Prise Salz dazugeben. Ihre Gäste werden kaum bemerken, dass sie nicht frisch sind.

Zutaten:
1 Kopf Blattsalat
100 g Krabbenfleisch
100 g Muschelfleisch
100 g Schafskäse
Stangenbrot
Butter

Dillrahmsauce:
2 Esslöffel Mayonnaise
4 Esslöffel Creme fraiche
1 Esslöffel frischen Dill
1 Teelöffel Zitronensaft
1 kleine Knoblauchzehe
Salz
Weißer Pfeffer
1 Spritzer Cognac oder Weinbrand
50 ml Sahne

Vorbereitungen:
Für die Dillrahmsauce den Dill waschen, die Spitzen abzupfen und klein schneiden. Sie brauchen etwa die Menge Dill, die in einen Esslöffel passt.
Den geschälten Knoblauch durch die Presse in eine Schüssel drücken. Sollten Sie keine Knoblauchpresse haben, zerdrücken Sie den Knoblauch mit einem Messer gleichmäßig unter Beigabe einer Prise Salz auf dem Schneidebrett. Das Salz bindet die Aromastoffe und den Saft.
Alle übrigen Zutaten für die Sauce – außer der Sahne – jetzt auch in die Schüssel geben und gleichmäßig mit dem Schneebesen verrühren. Die Sahne in einer extra Schüssel cremig rühren. Die Dillrahmsauce und angeschlagene Sahne im Kühlschrank kalt stellen.

Für den Cocktail den Schafskäse würfeln und 4 Blätter des gewaschenen Salates in feine Streifen schneiden. 2 Herzblätter zum Garnieren zurückbehalten (die innersten Blätter).
Nehmen Sie die Sahne und Dillrahmsauce aus dem Kühlschrank und heben nun die Sahne vorsichtig mit einem Schneebesen unter die Dillrahmsauce.
Geben Sie in jedes Glas einige Salatstreifen. Ein wenig Dillrahmsauce auf die Salatstreifen geben, damit wir zum Schluss nicht auf dem puren Salat beißen.
Die Hälfte des Krabben- und Muschelfleisches auf die Gläser verteilen und den Schafskäse darüber legen.
Die letzte Schicht besteht aus Krabben- und Muschelfleisch (einige zur Garnierung aufbewahren). An die Innenseite des Glases stellen Sie je ein Salatherzblatt und überziehen mit einem Esslöffel die Cocktails gleichmäßig mit der Dillrahmsauce.

Garnierung:
Mit den zurückbehaltenen Krabben, Muscheln und Dill garnieren.
Servieren Sie Ihren Cocktail mit warmen Stangenbrot und etwas Butter.

zurück zur Auswahl