Eierpfannkuchen mit flambierten Kirschen

Eierpfannkuchen

Zutaten:
125 g Mehl
375 ml Milch
20 g Honig
1 Prise Salz
2 EL Zucker
50 g Butter
5 Eier
Öl zum Braten

Mehl in eine Schüssel sieben, mit Milch, Honig, Salz und Zucker verrühren, die Eier und abgekühlte flüssige Butter unter den Teig geben und ca. 1,5 Stunden ruhen lassen. Den Teig nach und nach in einer leicht gefetteten Pfanne von beiden Seiten goldbraun backen. Die fertigen Pfannkuchen warm halten.

Flambierte Kirschen

Zutaten:
60 g Zucker
40 g Butter
140 ml Kirschsaft
20 ml Zitronensaft
400 g Sauerkirschen, entsteint
40 ml Rum
40 ml Kirschwasser
20 ml Balsamico-Essig

Flambiergerichte werden immer nur für 2 Personen zubereitet, da ansonsten das Anzünden der Spirituosen zu gefährlich wäre. Die Rezeptur ist für 4 Personen. Es wird in zwei Durchgängen flambiert und jeweils nur die Hälfte der Zutaten verwendet. Den Zucker in die heiße Pfanne geben, leicht karamellisieren lassen und mit der Butter schaumig rühren. Mit Kirschsaft und Zitronensaft ablöschen und reduzieren lassen. Die Kirschen hinzugeben, mit Rum und Kirschwasser aromatisieren und flambieren. Zum Schluss mit Balsamico verfeinern. Den Vorgang
wiederholen.
Anrichten: Die Pfannkuchen ausbreiten, einige Kirschen darauf verteilen und aufrollen. Mit einigen Kirschen dekoriert anrichten. Nach Belieben mit Blüten verzieren.

zurück zur Auswahl