Sauerbraten in Backpflaumensauce mit Birnen-Rotkraut

Sauerbraten in Backpflaumensauce

Zutaten:
500 ml Essig
500 ml Wasser
Salz
6 EL Zucker
100 g Knollensellerie, grob gewürfelt
100 g Karotten, grob gewürfelt
1 Zwiebel, geviertelt
1 kg Rindfleisch
Öl zum Braten
Pfeffer
1 EL Sauerbratengewürz
125 g saure Sahne
20 g Apfelmus
100 g Backpflaumen, eingeweicht

Essig, Wasser, Salz, 3 EL Zucker und Gemüse sowie Zwiebel in einem Topf verrühren, aufkochen und erkalten lassen. Das Rindfleisch mit der Marinade übergießen und darin abgedeckt 3 bis 4 Tage im Kühlschrank marinieren. Anschließend trockentupfen, in einer Schmorpfanne in Öl rund herum anbraten, würzen, mit dem restlichen Zucker karamellisieren. Mit der Marinade aufgießen und ca. 90 Minuten schmoren lassen. Das Fleisch entnehmen, die Sauce passieren und auf die gewünschte
Konsistenz reduzieren lassen. Saure Sahne, Apfelmus und die klein geschnittenen Backpflaumen hinzugeben und nochmals abschmecken.

Birnen-Rotkraut

Zutaten:
300 g Rotkohl
10 g Speckwürfel
10 g Zwiebel, gewürfelt
50 g Gänsefett
30 g Birnen, gewürfelt
40 ml Birnensaft
30 ml Orangensaft
10 ml trockener Rotwein
10 ml Essig
1 Nelke
1 Lorbeerblatt
1 Pimentkorn
Salz, Pfeffer
25 g Zucker
Honig
10 g Speisestärke

Den Rotkohl putzen und in feine Streifen schneiden. Die Speck- und die Zwiebelwürfel im Gänsefett anschwitzen. Rotkohl zugeben, andünsten und die Birnen unterrühren. Mit Birnen- und Orangensaft, Rotwein und Essig aufgießen. Die Nelke ins Lorbeerblatt spicken und zusammen mit dem Pimentkorn zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Den Rotkohl in ca. 45 Minuten weich garen. Anschließend Lorbeerblatt und Pimentkorn entfernen, mit Honig verfeinern und nochmals abschmecken. Mit in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden.
Anrichten: Den Sauerbraten in Scheiben auf Tellern zusammen mit der Sauce und dem Birnen-Rotkraut anrichten.
Tipp: Servieren Sie dazu Semmelknödel.

zurück zur Auswahl