Stiftung Warentest:

Premier Plus Kochmesser überzeugt!

Insgesamt 20 Messer aus den Kategorien „Klassische Kochmesser“, „Santokumesser“ und „Keramikmesser“ wurden von den Testern von Stiftung Warentest unter die Lupe genommen. Um den realen Bedingungen in Profi- und Hobbyküchen möglichst nahe zu kommen, wurden verschiedenste Lebensmittel geschnitten: Tomaten, Möhren, Sellerieknollen, Ananas, Mangos, verschiedene Kräuter, Haselnüsse sowie geschmorter Schweinerücken.

Die Schneidleistung der Messer hat mit 60% die höchste Gewichtung im Testurteil von Stiftung Warentest.. Dabei sind sowohl die Schärfe als auch die Schnittqualität und Ergonomie von Bedeutung. Die Haltbarkeit fließt mit 30% in die Gesamtwertung mit ein. Dazu zählen beispielsweise die Schnitthaltigkeit der Klinge, die Beständigkeit der Klinge gegen Risse und die Bruchfestigkeit der Klinge. Die Reinigung des Messers ist das dritte Kriterium, das von den Testern bewertet wird und mit 10% ins Testurteil eingeht. Hier wird eine reinigungsfreundliche Verarbeitung sowie der manuelle Reinigungsaufwand geprüft.

Unser Kochmesser 21 cm aus der geschmiedeten Serie Premier Plus konnte in allen Bereichen überzeugen und wurde von den Testern mit gut (1,9) bewertet.

Pressmitteilung als PDF

Design trifft Qualität:

Red Spirit für den Deutschen Designpreis 2015 nominiert!

Inspiriert durch asiatische Handwerkskunst, gefertigt mit deutscher Genauigkeit und traditioneller Herstellungsweise unter Einsatz modernster Fertigungstechnologie, präsentiert Friedr. Dick eine inspirierende Messerserie: Red Spirit. Diese wurde nun auch vom „Rat der Formgebung“, dem Ausrichter des German Design Awards ausgezeichnet. Die Red Spirit Messerserie wurde für den German Design Award 2015 nominiert! 

Dabei ist bereits die Nominierung zum Award eine große Ehre, denn am Wettbewerb können nur die Beiträge teilnehmen, die vom Rat der Formgebung ausgewählt und nominiert werden. In zehn Kategorien kürt die Jury dann im Bereich Produktdesign zur Ambiente 2015 die Preisträger. Diese unabhängige Experten-Jury setzt sich aus Vertretern von Industrie, Hochschulen und Design sowie Mitgliedern des Rat für Formgebung zusammen. 

Pressemitteilung als PDF

3. Platz bei „MESSER DES JAHRES 2014“

Auch 2014 kürt das Messer Magazin wieder das „Messer des Jahres“ in den Kategorien: Feststehende Messer, Klappmesser und Küchenmesser. Die Leser des Messer Magazins wählen Ihren Favorit aus jeder der drei Kategorien und entscheiden damit über Sieg oder Niederlage. Im Bereich der Küchenmesser standen 14 Messer von namhaften Herstellern aus der ganzen Welt zur Wahl. Das Santoku aus der neuen Serie Red Spirit von Friedr. Dick, setzte sich bei den Lesern durch und wurde auf den 3. Platz gewählt. 

Pressemitteilung als PDF

3. Platz bei „MESSER DES JAHRES 2013“

Das Messer Magazin kürt jedes Jahr das „Messer des Jahres“ in den Kategorien: Feststehende Messer, Klappmesser und Küchenmesser. Über Sieg oder Niederlage entscheidet dabei keine Jury, sondern die Leser des Messer Magazins wählen Ihren Favorit aus jeder der drei Kategorien. Im Bereich der Küchenmesser überzeugte das Santoku der Serie 1778.

1. Platz beim KÜCHE AWARD TECHNIK 2013:

Der Messerblock „4 Knives“ von F. Dick

Bereits zum vierten Mal haben über 600 Leser der Zeitschrift KÜCHE ihre erfolgreichsten Neueinführungen von Küchentechnik-Produkten gewählt. In der Kategorie Küchen-Accessoires und sonstige Küchentechniksetzte sich der Messerblock 4 Knives von F.Dick erfolgreich gegenüber den Mitbewerbern durch und wurde mit dem 1. Platz prämiert.

Der Messerblock „4 Knives“ verbindet klares Design, durchdachte Funktion und Qualität zu einem außergewöhnlichen Produkt. Er zeichnet sich aus durch sein leichtes Gewicht und eine intelligente, platzsparende Transport- und Aufbewahrungslösung, die dank eines ausgeklügelten Verschlusssystems einzigartig ist. Diese ermöglicht das Auseinandernehmen und platzsparende Zusammenlegen beider Kunststoffplatten.

2. Platz beim KÜCHE AWARD TECHNIK 2011:

Die Messerserie Premier WACS von Friedr. Dick

Über 600 Leser der Zeitschrift KÜCHE haben über die erfolgreichsten Neueinführungen von Küchentechnik-Produkten abgestimmt. In der Kategorie Sonstige Küchentechnik belegte die Serie Premier WACS den zweiten Platz und setzte sich damit erfolgreich gegen die Mitbewerber durch.

Aus einem Stück Stahl geschmiedet, perfekt ausbalanciert und mit einer hochwertigen Beschichtung auf der Klinge. Diese verhindert das Anhaften des Schnittguts und ermöglicht einfache Reinigung. Darüber hinaus bewirken keramische Partikel beste Gleiteigenschaften bei reduziertem Kraftaufwand und höherer Verschleißfestigkeit. 

Friedr. Dick und die World Association of Chefs Societies (WACS) setzen sich für die gleichen Ziele ein und streben gemeinsam höchste Qualitäten an. Im Jahr 1928 wurde die World Assocation of Chefs Societies in Paris gegründet. Heute gehören 75 Mitgliedsländer und mehr als acht Millionen Köchinnen und Köche der WACS an. Friedr. Dick wurde als offizieller Partner von WACS ausgewählt. Mit den hohen Vorgaben der WACS wurde so von Friedr. Dick die Messerserie Premier WACS für die internationalen Profi-Köche entwickelt.

Nominiert für den Designpreis 2010

– Unsere Damaszenermesser-Serie 1893

Bereits 2009 wurde die Messerserie 1893 aus dem Hause Friedr. Dick für den Designpreis Deutschland nominiert. Auch 2010 wurde die Damaszenerserie wieder für diesen besonderen Preis nominiert. Der Designpreis ist die höchste offizielle Designauszeichnung der Bundesrepublik Deutschland und wird vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie ausgelobt. Der sogenannte Rat für Formgebung führt die Nominierung durch. Für diesen Preis kann man sich nicht bewerben sondern wird nominiert. Die Erzeugnisse müssen bereits mit einem Preis ausgezeichnet sein, daher wird der Designpreis als Preis der Preise bezeichnet.

Nominiert für den Designpreis 2009

– Unsere Damaszenermesser-Serie 1893

Wir sind mit unserer Messerserie 1893 für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2009 nominiert worden. Der Designpreis ist die höchste offizielle Designauszeichnung der Bundesrepublik Deutschland. Der Preis wird vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie ausgelobt und vom Rat für Formgebung durchgeführt. Für diesen Preis kann man sich nicht bewerben sondern wird nominiert! Die Erzeugnisse müssen bereits mit einem Preis ausgezeichnet sein, daher wird der Designpreis als Preis der Preise bezeichnet.

zur Serie

Ausgezeichnet mit dem Kücheninnovationspreis 2008

– Unsere Damaszenermesser-Serie 1893

Im Namen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie sowie der Initiative „Besser Leben" wurde unsere Messerserie 1893 in der Kategorie Koch- und Küchengeräte vom Verbraucher überdurchschnittlich gut beurteilt und wurde mit dem Innovationspreis KüchenInnovation des Jahres 2008 ausgezeichnet (www.kuecheninnovationspreis.de). Unsere Serie wurde von der Experten-Jury aufgrund hervorragender Qualität nominiert und floß damit automatisch ins Verbrauchervotum ein.

Die unabhängige Initiative „Besser Leben" hat sich zum Ziel gesetzt, Innovationen, Qualität und Markenbewusstsein im Bereich Küche & gedeckter Tisch zu fördern. Die Auswahl der Produkte erfolgt in einem zweistufigen Verfahren, bei dem die Bewertung sowohl durch eine Experten-Jury wie auch durch den Verbraucher erfolgt.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Frankfurter Messe Tendence Autumn+Winter am 5. Juli 2008 statt und steht unter der Schirmherrschaft Autumn+des Bundesministers für Wirtschaft und Technologie, Herrn Michael Glos MdB.

zur Serie

Gewinner red dot design award 2008

– Die Damaszenermesser-Serie 1893

Aus insgesamt 3.203 Einsendung aus 51 Ländern wurden unsere Produkte in dem renommiertesten internationalen Designwettbewerb ausgezeichnet. Ausgezeichnet werden Produkte, die sich aufgrund ihrer guten Gestaltung von vergleichbaren Produkten unterscheiden sowie nach Innovationsgrad, Funktionalität, Selbsterklärungsqualität und ökologische Verträglichkeit. Die Juroren sind anerkannte Designkoryphäen aus aller Welt. Das prämierte Produkt wird nach der Preisverleihung am 23.06.08 zunächst in der vierwöchigen Sonderausstellung „Design on stage" und danach in der ständigen Ausstellung im red dot design museum, Essen präsentiert. Das Museum in Essen ist Anziehungspunkt für Designliebhaber und zählt jährlich mehr als 140.000 Besucher. Zusätzlich werden die Produkte auch im red dot design museum in Singapur ausgestellt.

zur Serie

Friedr. Dick GmbH & Co. KG zum Design Plus Award Ambiente 2008

Die Auszeichnung Design Plus wird von einer internationalen Jury anerkannter Fachleute an Aussteller der weltgrößten Fachmesse für Konsumgüter, der Ambiente vergeben. Insgesamt bewarben sich 2008 über 200 Unternehmen mit 613 Produkten und Produktserien um den begehrten Award, der bestes Design der Konsumgüterbranchen auszeichnet. Die prämierten Produkte werden im Museum für angewandte Kunst in Frankfurt ausgestellt.

Ausgezeichnet wurde unsere Messerserie „1893“: Atelier Messerserie aus feinstem Damaszenerstahl, Individualität zum Genießen. Gefertigt aus rostfreiem Stahl (FD VG 10-33) in 33 Lagen. Nicht nur die Klinge, sondern auch die Zwinge und die Endkappe sind aus feinstem Damaszener-Stahl, der mit seinem changierenden Glanz an ein Tuch aus edlem Seiden-Damast erinnert. Aufgrund des unterschiedlichen Metall-Verlaufs der rostfreien Stahlschichten ergibt jedes Werkstück ein Unikat. Das spezielle Material und das einzigartige Herstellungsverfahren des Griffes geben dem Messer ein besonderes haptisches Gefühl.

„Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand – das Außergewöhnliche ihren Wert.“ Oscar Wilde (1854 - 1900), irischer Schriftsteller

zur Serie

Serie 1778 Santoku, limitierte Jubiläumsserie

Testsieger im MESSER MAGAZIN 6/2007, im Vergleichstest „SANTOKU“ Küchenmesser, japanische Form.

zum Produkt

2007 Küche Award Technik

2007 Küche Award Technik Kategorie Schneidetechnik und -geräte 1. Platz für die Messerserie 1905

zur Serie

2006 Produkt des Jahres 1. Platz

In der Köche-Umfrage „Produkt des Jahres 2005“ in einer der führenden Gastronomiezeitschriften „PV-Report“ erreichte Friedr. Dick zum dritten Mal in Folge den ersten Platz in der Kategorie „Messer".

Produkt des Jahres 2005

In der Köche-Umfrage „Produkt des Jahres 2005“ in einer der führenden Gastronomiezeitschriften „PV-Report“ erreichte Friedr. Dick den ersten Platz. Die Kategorie Messer ging mit großem Abstand an Friedr. Dick.

Produkt des Jahres 2004

In der Köche-Umfrage „Produkt des Jahres 2004“ in einer der führenden Gastronomiezeitschriften „PV-Report“ erreichte Friedr. Dick den ersten Platz. Die Kategorie Messer ging mit großem Abstand an Friedr. Dick.

Produkt des Monats 3/2004:

DICK titan

Der Wetzstahl DICK titan wurde vom internationalen Gourmetjournal „Der Feinschmecker" als Produkt des Monats März 2004 ausgezeichnet.

Hier geht es zum Produkt

2001 Erfolgsprodukte 1. Platz

2001 Erfolgsprodukte 1. Platz Wash & Cut (Fachzeitschrift Küche)

2000 Erfolgsprodukte 2. Platz

2000 Erfolgsprodukte 2. Platz HACCP (Fachzeitschrift Küche)

zu den Produkten

2000 Ehrenurkunde

2000 Ehrenurkunde von Bocuse d'Or Deutschland

Sitemap