RSS-Feed

15. Dezember 2017 - F. DICK Wetzstähle mit sicherem, zweifarbigem 2K-Kunststoffgriff


Der Weltmarktführer bei Wetzstählen, Friedr. Dick, erweitert sein umfangreiches Programm um einen multifunktionalen 2K-Kunststoffgriff für Wetzstähle.

Der neue 2K-Wetzstahlgriff ist in den Ausführungen Standardzug, Feinzug und Diamantbeschichtung sowie in verschiedenen Farben und Formen erhältlich und ab Januar 2018 über den Fachhandel zu beziehen.

Der Weltmarktführer bei Wetzstählen, Friedr. Dick, erweitert sein umfangreiches Programm um einen multifunktionalen 2K-Kunststoffgriff für Wetzstähle.

Der neue Wetzstahlgriff ist multifunktional, durch das 2K-Spritzgussverfahren werden die Werkstoffeigenschaften von zwei verschiedenen Kunststoffen vereint und gezielt kombiniert. Harter Kunststoff mit den Eigenschaften stabil und widerstandsfähig und weicherer Kunststoff für angenehmes und sicheres Handling. Die hohen Ansprüche an Hygiene und Sicherheit werden ebenfalls erfüllt. Durch die einmalige Haptik liegt der neue Griff angenehm und natürlich in der Hand und erfüllt alle ergonomischen Anforderungen und einfachste Handhabung. Beste Sicherheit durch den ausgeprägten Fingerschutz sowie eine rutschsichere Oberfläche im nassen und fettigen Zustand, auch mit Handschuhen. Die Wetzstahlklingen bestechen durch ihre gewohnt hohe Qualität mit hochwertigem Carbonstahl, stärkerer galvanischer Beschichtung, extremer Härte und genau definierter Oberflächen und bieten dadurch Sicherheit für höchste Qualität und lange Lebensdauer.

Der neue 2K-Wetzstahlgriff ist in den Ausführungen Standardzug, Feinzug und Diamantbeschichtung sowie in verschiedenen Farben und Formen erhältlich und ab Januar 2018 über den Fachhandel zu beziehen.

12. Dezember 2017 - Zeit für Veränderung!


Professionelle Köche setzen seit Jahrzehnten auf die Messer der Serie Premier Plus – und das nicht ohne Grund: atemberaubende Schärfe, perfekte Balance und ein klassisch elegantes und edles Design überzeugen Küchenmeister auf der ganzen Welt. Friedr. Dick hat die bewährte Messerkollektion jetzt weiter optimiert und perfektioniert.

Professionelle Köche setzen seit Jahrzehnten auf die Messer der Serie Premier Plus – und das nicht ohne Grund: atemberaubende Schärfe, perfekte Balance und ein klassisch elegantes und edles Design überzeugen Küchenmeister auf der ganzen Welt. Friedr. Dick hat die bewährte Messerkollektion jetzt weiter optimiert und perfektioniert.

Bei der Neuentwicklung und beim Design wurden vor allem Erfahrungen von professionellen Köchen, die die Messer täglich nutzen, mit einbezogen. Mit viel Liebe zum Detail werden die Messergriffe der Serie Premier Plus in feinster Handarbeit noch aufwändiger verrundet und liegen dadurch noch angenehmer in der Hand.

Die exklusive Premium Qualität wird nun auch durch die neue, elegante Kennzeichnung auf der Klinge noch stärker deutlich. Der schwarz-rote Druck verleiht den Premier Plus Messern ein edles Aussehen und ist gleichzeitig ein absoluter Eyecatcher bei den sonst klassisch gestalteten Messern.

Mehr zur Serie Premier Plus

Finden Sie einen Händler in Ihrer Nähe!

(c) ROLLING PIN
v.l.n.r.: Klaus Meier (Friedr. Dick), Tohru Nakamura
und Steffen Uebele (Friedr. Dick)

23. Oktober 2017 - ROLLING PIN AWARDS 2017


Tohru Nakamura ist im Rahmen der ROLLING PIN AWARDS mit dem Titel "Koch des Jahres" ausgezeichnet worden!

Über 9800 Mitarbeiter der deutschen Gastronomie und Hotellerie haben bei einem Onlinevoting ihre Favoriten nominiert bzw. für sie gevotet. Friedr. Dick überreichte den Award für den besten Koch des Jahres.

Gewinner in der Kategorie Koch des Jahres ist Tohru Nakamura. Der Küchenchef setzte sich erfolgreich gegen Marco Müller aus dem Berliner Restaurant & Weinbar RUTZ sowie Jan Hartwig aus dem Restaurant Atelier des Hotel Bayerischer Hof in München durch.

Foto (c) Melanie Bauer Fotodesign

09. Oktober 2017 - Jan Pettke ist neuer Koch des Jahres 2017


Acht Finalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kämpften vor den Augen tausender Fachbranchenbesucher auf der ANUGA in Köln um den prestigeträchtigen Titel Koch des Jahres. Küchenchef Jan Pettke aus der Scheck-In-Kochfabrik in Achern konnte den Sieg letztendlich für sich verbuchen. Zweiter wurde der Österreicher Christopher Sakoschek aus Kirchdorf in Tirol. Der dritte Platz geht an Jürgen Kettner, Junior Sous Chef im Restaurant Schöngrün in Bern.

Acht Finalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz kämpften vor den Augen tausender Fachbranchenbesucher auf der ANUGA in Köln um den prestigeträchtigen Titel Koch des Jahres. Küchenchef Jan Pettke aus der Scheck-In-Kochfabrik in Achern konnte den Sieg letztendlich für sich verbuchen. Zweiter wurde der Österreicher Christopher Sakoschek aus Kirchdorf in Tirol. Der dritte Platz geht an Jürgen Kettner, Junior Sous Chef im Restaurant Schöngrün in Bern.

„Jan Pettke hat eindeutig verdient gewonnen. Er hat mit seinem ganz eigenen Stil und einer perfekten Balance absolut überzeugt“, so Gastrokritiker und Juror Wolfgang Fassbender. Seinen Küchenstil beschreibt Pettke selbst als „kreativ, klassisch und weltoffen“. „Ich kann es immer noch nicht fassen, dass ich gewonnen habe, das werde ich wohl erst in den nächsten Tagen realisieren“, so der Gewinner.

Vorspeise: leicht geräuchertem Bömlo–Lachs, viermal Karotte, gebeiztem Eigelb, Papadam und Estragon;
Hauptgang: Onglet, Zunge & Short Rib vom Black Angus, Schalotten-Essigjus, Rossler, Haselnuss und Perlzwiebel sowie Dessert: Valrhona Ivoire 35%, Kürbis, Steirischem Kernöl, Pekannuss und Koriandereis

(c) by Rachid Attaoua

27. September 2017 - Gold für das Kochmesser AJAX!


Über 300 Leser des Magazins Catering inside stimmen jedes Jahr für die erfolgreichsten Neueinführungen in verschiedenen Warengruppen. Friedr. Dick freut sich, dass das AJAX aus der Serie Red Spirit die höchste Auszeichnung - den CATERING STAR Gold 2017 - erhalten hat!

Mehr zum Kochmesser AJAX

Hier den ganzen Bericht aus der Catering inside 4/2017 lesen!

/ 12
Sitemap