RSS-Feed

22. August 2017 - ProDynamic Pizza- und Steakmesser in Trendfarben


Ein schönes Restaurant, ein leckeres Stück Fleisch oder eine perfekte italienische Pizza – und leider oft Messer, mit dem das Schneiden zur Herausforderung wird. Das muss nicht sein! Mit den neuen Pizza- und Steakmessern von Friedr. Dick können sich Ihre Gäste voll und ganz auf das konzentrieren, auf was es ankommt: den Genuss des Essens.

Ein schönes Restaurant, ein leckeres Stück Fleisch oder eine perfekte italienische Pizza – und leider oft Messer, mit dem das Schneiden zur Herausforderung wird. Das muss nicht sein! Mit den neuen Pizza- und Steakmessern von Friedr. Dick können sich Ihre Gäste voll und ganz auf das konzentrieren, auf was es ankommt: den Genuss des Essens.

Ab sofort hat Friedr. Dick Pizza- und Steakmesser in zwei Ausführungen im Sortiment: mit Wellenschliff und besonderer Microverzahnung oder mit glatter Schneide. Ganz gleich für welche Variante Sie sich entscheiden, die Klinge ist extrem scharf und hält die Schärfe auch besonders lange. Der ergonomisch geformte Vollkunststoffgriff liegt angenehm in der Hand und ist in den Farben Schwarz, Rot und Apfelgrün lieferbar. Mit einer Klingenlänge von 12 cm ist das Messer handlich und optimal zum Schneiden von Pizza und Steak geeignet. Dank des Wellenschliffs mit feiner Microverzahnung schneiden Sie auch den knusprigen Rand von Pizzen problemlos.

Lieferbar sind die Messer ab sofort über den Fachhandel. Händler in Ihrer Nähe finden Sie hier.

20. Juli 2017 - T-Shirt „I ♥ DICK“ – ein bisschen provokant aber absolut im Trend!


Im Jahr 2015 startete Friedr. Dick eine Weltreise: die Teilnehmer sollten den Sticker „I ♥ DICK“ an möglichst viele, tolle Orte bringen und ausgefallene Fotos schießen. Der Sticker sorgte für ordentlich Gesprächsstoff und die Aktion wurde ein voller Erfolg.

Ab sofort ist dieses Stickermotiv auch als T-Shirt erhältlich. Die Shirts in Vintage-Optik sind für Männer und Frauen ab sofort im Fachhandel oder im Fanshop unter www.dick-fanshop.de zu erwerben.

06. Juni 2017 - Sinnliche Formen und atemberaubende Schärfe – das Red Spirit Kochmesser „Ajax“ ist ab sofort verfügbar!


Friedr. Dick erweckt eine antike Klingenform zu neuem Leben: das Kochmesser „Ajax“ aus der Serie Red Spirit. Mit der Neuinterpretation dieser altbewährten Klingenform gelingt Friedr. Dick einmal mehr der Spagat zwischen Tradition und Moderne. Ein ganz besonderes Messer, dessen Design auf die 1930er Jahre zurückgeht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Jetzt bei einem unserer Handelpartner bestellen!

30. März 2017 - Ein Ausflug in die Welt der scharfen Klingen – die „Schlemmerbande“ zu Gast bei Friedr. Dick


Über 30 Kinder der „Schlemmerbande“ wagten gemeinsam mit Köchen der Meistervereinigung einen Ausflug in die Welt der scharfen Messer bei Friedr. Dick in Deizisau. Der Tag war geprägt von spannenden Eindrücken und neuem Wissen rund um das Thema Schneiden.

Über 30 Kinder der „Schlemmerbande“ wagten gemeinsam mit Köchen der Meistervereinigung einen Ausflug in die Welt der scharfen Messer bei Friedr. Dick in Deizisau. Der Tag war geprägt von spannenden Eindrücken und neuem Wissen rund um das Thema Schneiden.

Wie wird ein Messer hergestellt, wie gehe ich richtig und sicher damit um? Und warum gibt es so viele verschiedene Messertypen? Das und vieles mehr konnten die Kinder der „Schlemmerbande“ bei Friedr. Dick selbst herausfinden. Neben einem Rundgang durch die Produktion wurde auch fleißig „geschnippelt“ und gekocht. Am Ende stand eine leckere und gesunde Mahlzeit, die die Kinder selbst zubereitet haben. Betreut wurden die Kinder von ihren Gruppenleitern, Mitarbeitern der Firma Friedr. Dick sowie von Köchen und Auszubildenden der Meistervereinigung.

Die „Schlemmerbande“ ist ein von der Meistervereinigung Gastronom Baden-Württemberg e.V. und der Krankenkasse AOK ins Leben gerufenes Kreativprogramm für Kinder zwischen 9 und 12 Jahren. Gemüse schnippeln, Orangen filetieren, Maultaschen zubereiten oder in einer Großküche mitarbeiten: Die Kinder der „Schlemmerbande“ erhalten erste Einblicke in die Welt der Gastronomie und lernen den bewussten Umgang mit Lebensmitteln.

21. März 2017 - Stefan Glantschnig ist JUNGER WILDER 2017!


Der JUNGE WILDE 2017 steht fest: Stefan Glantschnig entscheidet den Final-Krimi in Hamburg für sich!

Der 27-jährige Kärntner setzte sich gegen seine beiden Mitstreiter Michael Just, Junior Sous Chef aus dem Palais Coburg in Wien, und Sebastian Leyer, Sous Chef aus dem Restaurant Pauly Saal in Berlin durch.

Mit diesem Siegermenü konnte er die Jury überzeugen:

Vorspeise: „Ersta Gong“ – Knurrhahn | Quitte | Sesam | Ingwer | Rettich

Hauptspeise: „Zweita Gong“ (hoch drei) – Sashimi | Cardamom Leafs | Genmachia | Rinderhüfte | Kerbelwurzel | fermentierter Pfeffer | Das Ei im Ei

Nachspeise: „Dritta Gong“ – Mozzarella | Rote Bete | Schokolade

Stefan Marquard, Juryvorsitzender und Vater der JUNGEN WILDEN, vergab erstmals in der 13-jährigen Geschichte des Wettbewerbs die Höchstpunktzahl 40 und setzte noch einen Stern dahinter: „Das waren drei ganz geniale Typen, aber das Essen von Stefan war das beste, das ich seit 20 Jahren hatte. Vor allem der Hauptgang war unschlagbar. Diese Genialität in der Einfachheit, drei ganz klare Komponenten auf den Teller zu bringen, das kann man nicht besser machen."

/ 11
Sitemap