Samstag 12.02.2022

Messer des Monats Februar

Eisblumen am Fenster, rotgefrorene Nasen nach dem Spaziergang und die stete Sehnsucht nach Suppe, Eintopf und Soßen. Ja, es ist immer noch Winter. Unser Körper, nein viel mehr unsere Seele verlangt nach Gekochtem aus der Kindheit. Gemüse so erdig, so wärmend und pur wie Kartoffeln oder Kohl. Ein rahmiges Spitzkohlgemüse, Wirsingrouladen gefüllt mit saftigen Maroni, eine pikante Tortilla mit frittiertem Grünkohl oder ein Vitamin C strotzendes, selbstgemachtes Sauerkraut.

Und weil selbst gemacht, doppelt so gut schmeckt brauchst du auch die richtigen Werkzeuge an deiner Seite. Denn große Kohlköpfe fürs homemade Sauerkraut mit einem kleinen Gemüsemesser schneiden? Wirklich keine Freude. Dürfen wir vorstellen, unser nächstes „Messer des Monats“: das Red Spirit Usuba. Es ist DAS Gemüsemesser schlechthin: ein breites Klingenblatt, eine asiatisch geprägte Klingenform – das Usuba ist das Basismesser in jeder asiatischen Küche. Präzise, schnelle und saubere Schnitte sind mit dem Usuba ein Leichtes. Das breite Klingenblatt ermöglicht gerade bei Gemüse wie Kohl ein einfaches und sicheres Führen am Fingerrücken.

Das Usuba aus der Red Spirit Serie wird im Hause Friedr. Dick bewusst beidseitig geschliffen, so dass die Messerschneide deutlich weniger empfindlich ist und länger scharf bleibt als bei klassisch einseitig geschliffenen Usubas. Wer Gemüse gerne und viel kocht, für wen Rohkost ein großer Bestandteil des Alltags ist und wer authentisch asiatische Küche kochen möchte, wird auf ein Usuba in der Küche nicht mehr verzichten wollen.

18 cm Qualität und Schärfe für die Küche zuhause. Kohljulienne für einen scharfen, asiatischen Spitzkohlsalat – noch nie so sauber, klar und mühelos geschnitten wie mit dem Usuba. Asiatisches Design und deutsche Qualitätsliebe vereint. An das Usuba, fertig und let’s rock veggies!