Samstag 12.03.2022

Messer des Monats März

Während wir draußen noch dem Winter seinen Endspurt gönnen, sind wir in der Küche schon ganz auf Frühling eingestellt. Wir brauchen Farbe, Vitamine und kreative Ideen. Ein Alleskönner, der unseren Tatendrang bestens begleiten kann, ist unser Messer des Monats: das Santoku aus der Premier Plus Serie.

Der japanische Begriff „Santoku“ (San = drei, Toku = Tugenden) deutet auf seine Eigenschaften als Alleskönner beim Schneiden von Fleisch, Fisch und Gemüse hin. Das Santoku als typische asiatische Klingenform bekannt, ist längst in unseren westlichen Küchen angekommen. Egal ob mit Kullenschliff oder ohne, die Klinge eines Santokus ist meist 18 cm lang. Perfekt, um als verlängerter Arm des Koches präzise und scharf zu schneiden. Die Santokus aus der Premier Plus Serie – Made in Germany – stehen wie kaum kein anderes Messer für die hohe Handwerkskunst und Erfahrung von Friedr. Dick. Die Klinge ist aus rostfreiem Molybdän-Vanadium-Stahl geschmiedet. Die Gewichtsverteilung zwischen Griff und Klinge ist optimal ausbalanciert, so dass die Hand auch beim intensiven Einsatz nicht ermüdet. Der Griff der Premier Plus Serie ist ebenfalls besonders: Das traditionelle Design mit drei Nieten ist verbunden mit einem Griffkonzept ohne Spalten. Profiköche schätzen diese Eigenschaft mit Blick auf perfekte Hygiene und der leichten Pflege des Messers.

Farbe, Vitamine und eine ordentliche Portion Glücksgefühle zaubert uns die Rote Beete im März. Wer seine Hände nicht im Pink Panther Stil tagelang tragen möchte, dem seien bei der Zubereitung Einmalhandschuhe ans Herz gelegt. Das Santoku aus der Serie Premier Plus ist perfekt für die Zubereitung eines Rote Beete Carpaccio geeignet. Hauchdünne, zarte Scheiben dazu knackigen Feldsalat, lauwarmen Crotin de Chavignol und eine Vinaigrette mit Walnussöl. Klingt verführerisch gesund und farbenfroh? Dann entscheidet euch genau für das Santoku, das Carpaccio Schneiden zum Kinderspiel werden lässt – nicht nur bei der roten Knolle…

5 Kommentar(e)

  • EbaWLUkvXKG
    16.05.2024 / 19:07 Uhr
    mLAegZCoHnYPJj
  • zhTMOuqixf
    12.05.2024 / 22:10 Uhr
    pnIfOCcqmoPSBFx
  • zhTMOuqixf
    12.05.2024 / 22:10 Uhr
    pnIfOCcqmoPSBFx
  • xmNRgBqsQjfic
    03.11.2023 / 10:10 Uhr
    BfNvFYwzSuymo
  • TUajvsdIKRbwZ
    03.11.2023 / 10:10 Uhr
    qEYHvhwDXW

Schreibe einen Kommentar

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.