Verwendung

Das Stechmesser ist das Basismesser mit einem vielseitigen Einsatzzweck. Ursprünglich verdankt das Stechmesser seinen Namen dem "Abstechen", also dem Ausbluten des Tieres. In der Praxis wird es oft auch als Zuschneidemesser verwendet. Es wird aber ebenfalls noch in seiner ursprünglichen Anwendung für einen exakten Venenschnitt bei Tieren eingesetzt.

Weiterlesen

Verwendung

Das Stechmesser ist das Basismesser mit einem vielseitigen Einsatzzweck. Ursprünglich verdankt das Stechmesser seinen Namen dem "Abstechen", also dem Ausbluten des Tieres. In der Praxis wird es oft auch als Zuschneidemesser verwendet. Es wird aber ebenfalls noch in seiner ursprünglichen Anwendung für einen exakten Venenschnitt bei Tieren eingesetzt.

Das sogenannte Abstechen findet nach der Betäubung der Tiere statt. Mit der spitzen Klinge des Stechmessers lässt sich ein exakter und schneller Venen-Schnitt vollziehen, dadurch können diese vollständig ausbluten, bevor sie dann zerlegt und weiterverarbeitet werden. Stechmesser sind daher eines der wichtigsten Utensilien eines Fleischers, sie gehören aber auch zu den Werkzeugen von Jägern oder Landwirten, die als Selbstversorger und -vermarkter tätig sind. In Kombination mit anderen Schlachtmessern, wie dem Abhäutemesser oder dem Gekrösemesser gehören sie zur Grundausstattung jedes Fleischers beim Schlachten.

Die Form der Stechmesser von Friedr. Dick

Die Klingenform des Stechmessers verläuft schmal und hat eine ausgeprägte Spitze, auch in der Variante spitz zulaufend erhältlich. Die Spitze gewährleistet den wichtigen punktgenauen Stich. Unsere Stechmesser gibt es in den Längen 13, 15, 18 und 21 cm. Die Auswahl der Länge orientiert sich an der Größe des Tieres, das bearbeitet werden soll. Du kannst wählen zwischen den Griffen aus unseren Fleischermesser-Serien ErgoGrip oder ExpertGrip.

Hochwertige Fleischermesser müssen sehr scharf, langlebig und belastbar sein, sowie alle notwendigen Sicherheitsmerkmale aufweisen, wie ein ergonomisch geformter Griff mit Fingerschutz und den hygienischen lebensmittelrechtlichen Anforderungen entsprechen. Beim Einsatz in Schlacht- und Zerlegebetrieben sind funktionale Griffe für ein ergonomisches und sicheres Arbeiten ein absolutes Muss. Das Stechmesser muss gut, sicher und rutschfest in der Hand liegen. Der Fingerschutz am Griff verhindert ein versehentliches Abrutschen der Hand und somit einen Kontakt mit der Messerklinge.

Für Stechmesser verwendete Stahlsorten
und Kunststoffe

Wir verwenden bei unseren Stechmesser ausschließlich hochwertige Messerlegierungen (X55CrMo14) und Materialzusammensetzungen bei Klinge und Griff. Die ausgewogene Härte der Klinge von 56° HRC verringert den Materialverbrauch deutlich und eine hohe Standzeit der Schneide ist möglich. Das bedeutet für Dich: bedeutend weniger Wetzen und Schärfen. Bei unserem speziellen Härteverfahren wird jede Klinge einzeln gehärtet und überwacht - mit dem besten Ergebnis bei Härte und Gefüge. Jede Schneide wird mit einem Polierabzug versehen: noch schärfer, noch schneller, noch besser – auch durch die verwendete Schneiden- und Klingengeometrie.

Du kannst Dich auf unsere Profiqualität verlassen, das Messer behält sehr lange seine Schneidfähigkeit und Schnitthaltigkeit. Dadurch ist kraftschonendes, ermüdungsfreies Arbeiten möglich. Deine Handgelenke werden nicht unnötig belastet. Denn die Arbeit mit einem nicht scharfen Stechmesser erfordert mehr Kraft, die Belastung der Gelenke wird größer, das Unfallrisiko steigt und Verspannungen und Schmerzen sind nicht ausgeschlossen.

Höchste Hygiene gewährleisten wir durch die polierte Klinge, somit können weniger Rückstände auf der Klinge anhaften, dadurch sind sie korrosionsbeständig und einfacher zu reinigen. Am Klingenaustritt vom Griff ist kein Spalt vorhanden, der Griff saugt weder Fett noch Schmutz auf, ist weiterhin leicht zu reinigen, hitzebeständig, stoß- und abriebfest.

Das Stechmesser der Serie ErgoGrip umfasst verschiedene Griff-Farben für unterschiedliche Einsatzgebiete oder –zwecke. Durch die Farbcodierung kann die Hygiene noch mehr verbessert und erleichtert werden. Es kann zwischen den einzelnen Schichten und dem Schichteinsatz farblich differenziert (Rind/Kalb, Schwein, Schaf/Lamm) werden. Nicht nur deshalb sind die Messer mit dem amerikanischen Hygiene- und Qualitätssiegel NSF ausgezeichnet.

Weitere Informationen und nützliche Tipps rund um die Pflege, die Aufbewahrung und das Schärfen deines Messers findest du hier.

verbergen
alle Zurücksetzen
Mehr anzeigen